MSL Germany

Young Talents Blog

Seitenwechsel beim Checkpoint

Erstellt am: 16. Oktober 2014

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich letztes Jahr als angehender Absolvent die Public Affairs Branche beim jährlichen Checkpoint genauer unter die Lupe genommen habe. Ich wollte die Veranstaltung nutzen, um nach potentiellen Arbeitgebern für die Zeit nach meinem Studium zu schauen. Als feste Institution war MSL Germany auch damals dabei. Dabei sind mir zwei Dinge in Erinnerung geblieben: Die gute Diskussion mit Florian in der Speaker’s Corner und vor allem die super leckeren selbst gebackenen Muffins von Nancy.

Auch in diesem Jahr traf sich die Branche wie gewohnt, um sich vorzustellen, den Bewerbermarkt zu checken und sich auszutauschen – und auch MSL war wieder dabei. Es war also alles wie immer – nur für mich nicht. Ich hatte mittlerweile die Seite gewechselt. Statt zu beobachten und den Personalern und Mitarbeitern der Agenturen Löcher in den Bauch zu fragen, wurde ich dieses Jahr durchlöchert. Besonders der Chatroom für Absolventen glich einem Verhör. Geblendet vom Scheinwerferlicht, mussten meine Kollegen aus den anderen Agenturen und ich Rede und Antwort stehen. Dabei wurde nicht lange um den heißen Brei herum geredet, sondern direkt nach den harten Fakten gefragt: „Was verdient man als Trainee? Wie hoch ist die Arbeitsbelastung wirklich?“ Das Eis war also schnell gebrochen und trotz der direkten Fragen war die Stimmung im Publikum und auf dem Podium entspannt. Was auch daran gelegen haben könnte, dass Absolventen hier Fragen stellen konnten, die sie nicht unbedingt in einem Bewerbungsgespräch stellen würden. Und die Antworten auf die Fragen waren nicht nur für das Publikum interessant. Auch ich habe viel darüber erfahren, wie es in anderen Agenturen so abläuft. Mein Fazit: Den Trainees wird bei MSL Germany viel geboten und ich bin super froh dabei zu sein.

Einziges Manko in diesem Jahr – die vielen Löcher, die mir in den Bauch gefragt wurden, konnte ich nicht mit Hilfe von Nancy’s tollen Backwaren stillen. Für das nächste Jahr sollten wir also wieder etwas Leckeres dabei haben, denn das scheint Absolventen anzulocken – zumindest bei mir hat es geklappt.

CKPT2014 - Simon erklärt das MSL-Traineeship

CKPT2014 – Simon erklärt das MSL-Traineeship

CKPT2014

CKPT2014 – Im Dialog

Bis bald,
euer Simon